Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versendet.
Eine Anmeldebestätigung finden Sie in Ihrem Email-Postfach.

In Kooperation mit C.A.R.M.E.N. findet erstmals in Dingolfing die eintägige Bayerische Fachtagung zur Nutzung von Ernteresten in Biogasanlagen statt. Harm Grobrügge, Vizepräsident des Europäischen Biogasverbands, führt in die hochaktuelle Thematik ein, die weit über Deutschlands Grenzen hinaus von Interesse ist. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Vergärung von Stroh und faserigen Stoffen (bis hin zur Grasvergärung).

Besonderer Fokus wird auf die Praxis gelegt. Beginnend bei den Ernteverfahren über den notwendigen Aufschluss bis hin zur effizienteren Verstro(h)mung durch moderne BHKW-Technik. Auch ackerbauliche Vorteile bei der Nutzung von Stroh und Maisstroh in der Biogasanlage werden beleuchtet.

Das Rühren und Pumpen von Stroh und Gras sind Thema. Biogasanlagenbetreiber berichten sogar über gemachte Erfahrungen mit der Vergärung von Strohmist (40% Entenmist mit langem Stroh und 20% Gras in der Ration).

Den Abschluss der eintägigen Veranstaltung bilden mehrere Kurz-Workshops an verschiedenen Tischen. Hierbei steht folgende Frage im Mittelpunkt: Wie bringen wir mehr landwirtschaftliche Nebenprodukte in Biogasanlagen?

Termin:

25. Januar 2016

Ort:

Stadthalle Dingolfing
Dr.-Josef-Hastreiter-Str 2
84130 Dingolfing
Deutschland

Teilnahmebeitrag:

52,00 (zzgl. MwSt.)

Weitere Informationen sowie Programm und Anmeldung finden Sie auf der Internetseite www.messen-profair.de.