Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versendet.
Eine Anmeldebestätigung finden Sie in Ihrem Email-Postfach.

Die Bioökonomie hat mit dem fortschreitenden Klimawandel deutlich an Bedeutung gewonnen: mehr denn Je geht es darum, Alternativen zur erdölbasierten Wirtschaftsweise zu finden und zugleich neue Wege für Wachstum und Beschäftigung aufzuzeigen. Die Bioökonomie, also die Erzeugung und Nutzung biologischer Ressourcen für Produkte, Verfahren und Dienstleistungen Ist ein Zukunftsthema für fast alle Wirtschaftsbereiche.


Ressourceneffizienz und Klimaschutz sind nicht nur die Ziele der Energiewende, sondern auch der Schlüssel für nachhaltiges Wachstum. Hierbei steht die hochwertige stoffliche Nutzung biologischer Ressourcen, die Entwicklung und Anwendung neuer Wertstoffe und Verfahren im Sinne einer Kreislaufwirtschaft im Vordergrund. Bioplastik aus Holzfasern, neue Materialien für den Hausbau, Aromastoffe aus Apfelresten, biologischer Pflanzenschutz mit speziellen Pflanzenextrakten und viele weitere Anwendungsfelder stehen exemplarisch für Ansätze einer zukunftsweisenden Bioökonomie.

Die Tagung leitet eine Veranstaltungsreihe in Niedersachsen ein, die die Vielfalt und Möglichkeiten einer auf erneuerbaren Materialien und nachhaltigen Prozessen basierten Bioökonomie aufzeigen, Markttrends und bereits erfolgreiche Innovationen vorstellen sowie die Herausforderungen und Hemmnisse für niedersächsische Unternehmen auf dem Weg zu einer biobasierten Wirtschaft diskutieren will.

Die Auftaktveranstaltung „Bioökonomie in Niedersachsen – Trends für Innovationen“ lädt alle ein, die Kontakte knüpfen möchten, die eigene Entwicklungen kommunizieren wollen, die Interesse an der Mitwirkung in Bioökonomieprojekten haben oder Innovationen im ländlichen Raum voranbringen wollen.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Eckdaten

Termin:

27. Juni 2018

Ort:

Hotel Park Soltau
Winsener Str. 111
29614 Soltau
Deutschland

Teilnahmebeitrag:

kostenfrei

Programm

09:15 Uhr

Eintreffen und Registrierung

10:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung der Tagung
Landrat Manfred Ostermann | Landkreis Heidekreis

10:15 Uhr

Grußwort
Staatssektretär Dr. Berend Lindner | Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

10:30 Uhr

Markttrends, aktuelle Herausforderungen und Perspektiven der Bioökonomie in Europa
Dr. Stephan Piotrowski | nova-Institut GmbH, Hürth

11:00 Uhr

BIOCAS – ein Bioökonomie-Projekt im Heidekreis
Dr. Marie-Luise Rottmann-Meyer | 3N Kompetenzzentrum e.V., Werlte

11:20 Uhr

Kaffeepause

11:40 Uhr

Problemstellungen in Unternehmen – Lösungen aus der Bioökonomie?
Unternehmen stellen sich in 5-Minuten-Pitches vor; anschließend Diskussion der Bioökonomie-Ansätze

Unternehmen aus den Bereichen

Holz: Cordes Holzbau GmbH & Co. KG

Ulf Cordes, Rotenburg/Wümme

Spritzguss: Jama Kunststoffverarbeitung GmbH
Magnus Jahns, Schneverdingen

Biotechnologie: ASA Spezialenzyme GmbH
Dr. Arno Cordes, Wolfenbüttel

Pflanzenschutz und -wachstum: AgraForUm GmbH
Dr. Thomas Hüster, Bomlitz

12:30 Uhr

Mittagspause

13:15 Uhr

Neue Materialien aus Holz – Es müssen nicht immer nur Spanplatten sein
Dr. Frauke Bunzel | Fraunhofer WKI, Braunschweig

13:45 Uhr

Biobasierte Werkstoffe – Innovationen für Spritzguss & 3D-Druck
Milan Kelch | Hochschule Bremen
Hansjörg Wieland
| 3N Kompetenzzentrum e.V., Werlte

14:15 Uhr

Fördermöglichkeiten für Bioökonomie
Carola Lührs| NBank, Lüneburg

14:30 Uhr

Kaffeepause

ab 15:30 Uhr

Exkursion

Möglichkeit zur Besichtigung der Unternehmen

Walsroder Casings GmbH
Industriepark, August-Wolff-Str. 13, 29699 Bomlitz

und
AgraForUm GmbH in Bomlitz
Bayershofer weg 10, 29699 Bomlitz

Anmeldung

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das nachfolgende Online-Formular oder senden die Anmeldung im Veranstaltungsfalter an die Geschäftsstelle Werlte (Fax: 05951 9893-11 oder E-Mail Bitte Javascript aktivieren!). Eine Anmeldung ist bis zum 22. Juni 2018 möglich.

Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versendet.
Eine Anmeldebestätigung finden Sie in Ihrem Email-Postfach.

Teilnahme an der Exkursion

Wenn Sie Interesse an weiteren Veranstaltungshinweisen haben, melden Sie sich doch für unseren kostenlosen Newsletter an.

Pflichtfeld

Alle Informationen finden Sie auch noch einmal im Veranstaltungsfalter [pdf; 1 MB].