Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versendet.
Eine Anmeldebestätigung finden Sie in Ihrem Email-Postfach.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Hinblick auf die Corona-Lage haben wir den Präsenzteil der Veranstaltung abgesagt. Das Seminar finden nun als kostenfreie online-Veranstaltung über cisco-Webex statt. Anmeldungen sind weiterhin möglich. 

Wie können Biogas und grüner Wasserstoff einen Beitrag leisten, um den Straßenverkehr auf erneuerbare Energieträger umzustellen? Welche Potenziale sind vorhanden und welche Schritte sind für die weitere Umsetzung erforderlich? Mit diesen Fragen befasst sich das Fachseminar von 3N am 30.11.2021.

Image

Aufbereitetes Biogas kann als eine Alternative zu fossilem Diesel eingesetzt werden. Es steht in komprimierter Form als Bio-CNG und in verflüssigter Form als Bio-LNG zur Verfügung. Die Kraftstofferzeugung stellt für Biogasanlagen unter geeigneten Bedingungen eine lukrative Alternative zur Wärme- und Stromerzeugung dar, wie sie nach dem Ende der EEG-Vergütung durch die Teilnahme an den Ausschreibungen der Bundesnetzagentur fortgesetzt werden kann. Für die Biogasanlagen ist der Einstieg in die Kraftstoffproduktion oft mit einem Substratwechsel zu mehr Wirtschaftsdünger verbunden. Wie dieses gelingen kann, zeigen Praxisbetriebe im Modellprojekt »Mehreinsatz von Wirtschaftsdünger« im Landkreis Rotenburg auf.

Auch Wasserstoff kann als Speichermedium und Energieträger zu einem wichtigen Baustein der zukünftigen Energieversorgung werden. In welcher Beziehung steht er zu Biogas und welchen Beitrag kann er in der Vogelparkregion leisten? Die Veranstaltung bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Biogaserzeugung und Kraftstoffnutzung.

Das Seminar findet als kostenfreie online-Veranstaltung statt und wird zum Abschluss und im Rahmen des Interreg North Sea Region-Verbundprojekts BIOCAS durchgeführt, in dem 3N und der Heidekreis deutsche Partner sind.

Eckdaten

TERMIN:

30. November 2021

Ort

online-Seminar

TEILNAHMEBEITRAG:

Kostenfrei

Programm

09:45 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer/innen (Cisco Webex)

10:00 Uhr

Begrüßung und Moderation
Dr. Marie-Luise Rottmann-Meyer | 3N Kompetenzzentrum e.V.


10:15 Uhr

Potenzialanalyse regionaler Rohstoffe zur Erzeugung von Biogas als Kraftstoff im Heidekreis
Michael Kralemann | 3N Kompetenzzentrum e.V.


10:45 Uhr

Biomethan als Kraftstoff für den Verkehrssektor
Oliver Bade | BST Innova GmbH


11:15 Uhr

Kraftstofferzeugung und CO2-Abscheidung durch die Verflüssigung von Biogas
Dr. Frank Köster | 3N Kompetenzzentrum e. V.


11:45 Uhr

Dimethylether (DME) – ein Flüssigkraftstoff aus Biogas und Biodiesel
Alfred Luhmann


12:00 Uhr

Mittagspause

13:00 Uhr

Erhöhung des Wirtschaftsdüngeranteils bei der Biogaserzeugung
Uwe Ringen | Drewes & Ringen GmbH & Co. KG
Sascha Hermus | 3N Kompetenzzentrum e. V.


13:50 Uhr

Grüner Wasserstoff aus Biogas
Maximilian Schleupen | RWTH Aachen


14:25 Uhr

Die Vogelpark-Region als Modellregion für eine Wasserstoffwirtschaft mit Fokus auf die Extra-und Intralogistik
Marie Christin Mielke | Wirtschaftsförderungsgesellschaft Deltaland mbH

Ab 15:00 Uhr

Ende des Vortragsteils und Möglichkeit für weitere Diskussionen in Kleingruppen


Anmeldung

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Hinblick auf die Corona-Lage haben wir den Präsenzteil der Veranstaltung abgesagt. Das Seminar finden nun als kostenfreie online-Veranstaltung über Webex statt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das nachfolgende online-Formular. Die Zugangsdaten erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Weitere Informationen von 3N
Bitte wählen Sie eine der nachfolgenden Optionen aus, um anzugeben, ob Sie weitere Informationen von 3N erhalten möchten.
Der kostenlose 3N-Newsletter informiert Sie ca. alle zwei Wochen über Meldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Themenfeld von 3N per E-Mail. Zu Veranstaltungen werden Sie zusätzlich eingeladen.
Sie können auch angeben, ausschließlich auf Veranstaltungen aufmerksam gemacht zu werden oder keine weiteren Informationen von 3N erhalten zu wollen.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.
Eintrag in Teilnehmerliste
Wir erstellen eine Teilnehmerliste, die als Bestandteil der Tagungsunterlagen den Teilnehmern/innen in gedruckter Form zur Verfügung gestellt wird. Diese beinhaltet den Namen sowie ggf. die Firma/Institution der Teilnehmer/innen und dient der Übersicht und Kontaktaufnahme.
Bitte wählen Sie eine der nachfolgenden Optionen, um anzugeben, ob Sie auf der Teilnehmerliste erscheinen wollen oder nicht.
Einwilligung in die Datenschutzerklärung
Der/die Teilnehmende wird darauf hingewiesen, dass die zur Abwicklung der Veranstaltung erforderlichen persönlichen Daten (Vorname, Name, Anschrift, Kontaktdaten) von 3N auf elektronischen Datenträgern gespeichert werden.
Der/die Teilnehmende stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten bei 3N zur Abwicklung der Veranstaltung ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von 3N vertraulich behandelt.
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des/der Teilnehmenden erfolgt unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Dem/der Teilnehmenden steht das Recht zu, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. 3N ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des/der Teilnehmenden verpflichtet, sofern dem keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Zur Datenschutzerklärung.
Pflichtfeld
3N-Newsletter Grüne Gase für die Mobilität

Um den Anmeldeprozess abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Button "Anmeldung bestätigen" in der E-Mail, die wir soeben an Sie geschickt haben.

3N-Newsletter Grüne Gase für die Mobilität

Ihre Anmeldung für unser online-Seminar war erfolgreich.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Über nachfolgenden Link gelangen Sie zum online-Seminar "Grüne Gase für die Mobilität":
www.3n-kompentenzzentrum.webex.com
Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail.

Gefördert durch

3

Kontakt

Image

Michael Kralemann

Tel. +49(0)551 30738 – 18
Bitte Javascript aktivieren!

Image

Geschäftsstelle Werlte

Tel. +49(0)5951 9893 – 10
Bitte Javascript aktivieren!