Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versendet.
Eine Anmeldebestätigung finden Sie in Ihrem E-Mail-Postfach.

Die diesjährige NHN-Tagungsreihe mit dem Titel „Forst und Holz – Wie weiter?“, die in Form von drei online-Sessions durchführt wird, will durch insgesamt neun Impulsvorträge aktuelle Fragestellungen aus unterschiedlicher Perspektive beleuchten, zur Diskussion einladen und zum Nachdenken und Austausch anregen.

Zielgruppe sind Vertreter aus Forschung und Lehre, aus Betrieben der Forst- und Holzwirtschaft, aus Politik und Verwaltung sowie ganz allgemein Interessierte an dem Cluster Forst und Holz.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

ProgrammHintergrundAnmeldungKonsortiumKontakt

NHN-Tagungsreihe 2021 "Forst und Holz – Wie weiter?" [pdf; 3,2 MB]

Session 1: Klimawandel und Auswirkungen auf Waldökosysteme4. März 2021

Moderation:
Prof. Dr. Bernhard Möhring

15:45 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer/innen (Cisco Webex)
Technische und organisatorische Einführung

16:00 Uhr

Eröffnung der Tagung
Prof. Dr. Bernhard Möhring | Vorsitzender Kompetenznetz für Nachhaltige Holznutzung (NHN) e. V. 
Steffen Rathke | Plattform Forst und Holz


16:10 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Projektförderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Dr.-Ing. Andreas Schütte | Geschäftsführer Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)


16:20 Uhr

Wald-Atmosphäre Austauschprozesse im Klimawandel
Prof. Dr. Alexander Knohl | Georg-August-Universität Göttingen


16:40 Uhr

Überleben von Bäumen im Klimastress
Dr. habil. Hendrik Hartmann | Max-Planck-Institut für Biogeochemie


17:00 Uhr

Ausmaß und Auswirkungen der Waldschäden der Kalamitätsjahre 2018/19/20
Prof. Dr. Andreas Bolte | Johann Heinrich von Thünen-Institut


17:20 Uhr

Diskussion


17:50 Uhr

Ende der Session 1

Session 2: Holzaufkommen und Holzverwendung11. März 2021

Moderation:
Dr. Dirk Berthold

15:45 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer/innen (Cisco Webex)
Technische und organisatorische Einführung

16:00 Uhr

Begrüßung
Dr. Dirk Berthold | Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI


16:10 Uhr

Verleihung des NHN-Förderpreises „Stoffliche Holznutzung“
Prof. Dr. Rainer Marutzky | Internationaler Verein für Technische Holzfragen e. V. (iVTH)


16:20 Uhr

Kurz- und langfristige Folgen der Kalamitäten für die Nadelholz-Sägeindustrie
Paul Lingemann | EGGER Sägewerk Brilon GmbH & Co. KG


16:40 Uhr

Auswirkungen der Trockenschäden bei der Buche auf die Holzverarbeitung
Annabel Richardt | Pollmeier Massivholz GmbH & Co. KG


17:00 Uhr

Sicherung der Wertschöpfung bei der Holzvermarktung in Zeiten des Klimawandels
Dr. Christof Oldenburg | Niedersächsische Landesforsten


17:20 Uhr

Diskussion


17:50 Uhr

Ende der Session 2

Session 3: Forstpolitische Herausforderungen18. März 2021

Moderation:
Prof. Dr. Dirk Jaeger

15:45 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer/innen (Cisco Webex)
Technische und organisatorische Einführung

16:00 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Dirk Jaeger | Georg-August-Universität Göttingen


16:05 Uhr

Green Deal – die Bedeutung der Holznutzung in der Europäischen Waldpolitik
Dr. Marcus Lindner | European Forest Institute (EFI)


16:25 Uhr

Folgen der CO2-Bepreisung für die Forst- und Holzwirtschaft in Schweden
Rolf Bjorheden | Skogforsk


16:45 Uhr

Wie können die Klimaschutzleistungen von Forst & Holz langfristig honoriert und finanziert werden?
Dr. Eckhard Heuer | Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)


17:05 Uhr

Diskussion


17:35 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick


17:50 Uhr

Ende der NHN-Tagungsreihe



Der Bereich Forst und Holz steht vor gewaltigen Herausforderungen. Auf ihm ruhen große Erwartungen im Bereich der Klimapolitik, nicht zuletzt aufgrund der CO2-Bindung im Wald und in den Holzprodukten, sowie wegen der gesellschaftlichen Bedeutung des Holzes bei der Substitution energieintensiv hergestellter Materialien und fossiler Energieträger. Beim Umbau der Gesellschaft in Richtung fossil-freies Wirtschaften und der Schaffung eines klimaneutralen Europas kann der Bereich Forst und Holz geradezu eine Vorbildfunktion für sich beanspruchen und sollte eigentlich frohgemut in die Zukunft schauen.

Aber die katastrophalen Waldschäden der letzten drei Jahre – verursacht durch Stürme, Trockenheit und biotischer Schäden – stellen die bisherigen Konzepte und Arbeitsweisen in der Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland grundsätzlich in Frage. Wird der Ausnahmezustand der letzten Jahre in Zeiten des Klimawandels zum Normalfall? Kann unter den gegebenen Bedingungen überhaupt eine effiziente Rohholzproduktion und nachhaltige Holznutzung gelingen – und wie sind die längerfristigen Perspektiven der Holznutzung? Wie können die Anpassung von Forst und Holz an den Klimawandel („climate change adaptation“) und die Aufrechterhaltung der positiven Klimaschutzwirkung („climate change mitigation“) von Forst&Holz gleichzeitig gelingen? Wie und durch welche Instrumente kann die Politik den Transformationsprozess aktiv unterstützen?

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das nachfolgende Online-Formular. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt.

Die Zuschaltung zur online-Tagung erfolgt über die Software Cisco Webex, sodass Sie über Ihren Browser (z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, etc.) teilnehmen können und keine weitere Software herunterladen müssen. Die Zugangsdaten mit dem Link zum online-Seminar erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Weitere Informationen von 3N
Bitte wählen Sie eine der nachfolgenden Optionen aus, um anzugeben, ob Sie weitere Informationen von 3N/NHN erhalten möchten.
Der kostenlose 3N-Newsletter informiert Sie ca. alle zwei Wochen über Meldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Themenfeld von 3N per E-Mail. Zu Veranstaltungen werden Sie zusätzlich eingeladen.
Sie können auch angeben, ausschließlich auf Veranstaltungen aufmerksam gemacht zu werden oder keine weiteren Informationen von 3N/NHN erhalten zu wollen.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.
Einwilligung in die Datenschutzerklärung
Der/die Teilnehmende wird darauf hingewiesen, dass die zur Abwicklung der Veranstaltung erforderlichen persönlichen Daten (Vorname, Name, Anschrift, Kontaktdaten) von 3N auf elektronischen Datenträgern gespeichert werden.
Der/die Teilnehmende stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten bei 3N zur Abwicklung der Veranstaltung ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von 3N vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich an das Kompetenznetz für Nachhaltige Holznutzung e.V. (NHN).
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des/der Teilnehmenden erfolgt unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Dem/der Teilnehmenden steht das Recht zu, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. 3N ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des/der Teilnehmenden verpflichtet, sofern dem keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Zur Datenschutzerklärung.
Pflichtfeld
3N-Newsletter NHN-Tagungsreihe<br>Forst und Holz – Wie weiter?

Um den Anmeldeprozess abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Button "Anmeldung bestätigen" in der E-Mail, die wir soeben an Sie geschickt haben.

3N-Newsletter NHN-Tagungsreihe<br>Forst und Holz – Wie weiter?

Ihre Anmeldung zur online-NHN-Tagung "Forst und Holz – Wie weiter?" war erfolgreich.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Über nachfolgenden Link gelangen Sie zur online-Tagung:
www.3n-kompentenzzentrum.webex.com
Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail.

Mitveranstalter

1
2
3
4

Mit finanzieller Unterstützung von

1
 

Image

Robert Starke

Tel. +49(0)551 307 38 - 11 
Bitte Javascript aktivieren!