Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versendet.
Eine Anmeldebestätigung finden Sie in Ihrem E-Mail-Postfach.

Deutsch | English

AnkündigungProgrammReferentenAnmeldungAnreiseKontaktGefördert durch

Der Weltklimarat (IPCC) hat jüngst erneut auf die drastischen Folgen einer globalen Erwärmung und in diesem Zusammenhang auf die Bedeutung einer Verstärkung der weltweiten Aktivitäten zur Treibhausgasminderung und Umkehr in der Weltwirtschaft hingewiesen. Umso größer ist der Handlungsbedarf, die globalen und nationalen Klimaschutzziele bis 2050 zu erreichen sowie Strategien zur Senkung des Ressourcenverbrauches, zur Stärkung der Biodiversität und zur Reduzierung von Umweltbelastung auf europäischer wie nationaler Ebene weiterzuentwickeln. Diese Umsetzung betrifft alle Wirtschaftssektoren. Nachhaltige und umweltfreundliche Produkte und Verfahren auf der Basis von Biomasse und Reststoffen spielen hierbei eine zentrale Rolle und bieten Chancen für Unternehmen und Gesellschaft.

Vor diesem Hintergrund fördert die internationale Netzwerkveranstaltung den Austausch von Kenntnissen zur Bioökonomie im Non
Food-Sektor und diskutiert innovative Lösungsansätze. Vorgestellt werden aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Praxis sowie erfolgreiche Beispiele für eine effiziente stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse und Reststoffen im Sinne einer Kreislaufwirtschaft. Unternehmen präsentieren neue Produktentwicklungen.

Die Veranstaltungsreihe "Öko-Innovationen mit Biomasse" findet im zweijährigen Turnus bereits zum sechsten Mal statt.


Programm: Öko-Innovationen mit Biomasse 2019



Der Veranstalter behält sich vor, Programmänderungen vorzunehmen sowie die Tagung aus zwingenden Gründen abzusagen bzw. zu verlegen.

Umrahmt werden die Vorträge durch Posterpräsentationen und Netzwerkangebote mit Diskussionforen. Unternehmen, Kenntnisinstitute und Forschungseinrichtungen sind herzlich eingeladen, Poster einzureichen oder als Aussteller teilzunehmen. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

Überblick der beiden Kongresstage 20. und 21. März 2019:

Mittwoch: Plenarsektion

10:00 Uhr

Begrüßung | Welcome address
Reinhard Winter, Landrat Landkreis Emsland, DE


10:10 Uhr

Begrüßung | Welcome address
Henk Staghouwer, Gedeputeerde province Groningen, NL


10:20 Uhr

Grußwort | Greeting
Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, DE


10:40 Uhr

Grußwort | Greeting
Dr. Michiel Scheffer, Chair of Germany-Netherlands INTERREG Monitoring Committee and Deputy of the Gelderland Province, NL


10:50 Uhr

 Video message  Gitta Connemann, Member of the Bundestag, DE


11:00 Uhr

Nachhaltig und zirkulär: die Bioökonomie in Europa
Sustainable and circular: bio-economy the European way

Christiane Kirketerp de Viron, Member of Cabinet of the European Commissioner for Research, Science and Innovation, EU


11:25 Uhr

Nachhaltiger Wald für eine nachhaltige Welt
Sustainable wood for a sustainable world

Pierre Bouillon, FAO - Forest Governance & Economics, IT


11:55 Uhr

Wie kann Biomasse das Erreichen der Klimaziele unterstützen?
How can biomass help us to reach our climate goals?

Prof. Dr. André P. C. Faaij, Rijksuniversiteit Groningen & TNO, NL


12:20 Uhr

Grenzübergreifend auf dem Weg in eine grünere Welt
On the road to a greener world with a cross-border approach

Ilona Heijen, EDR-INTERREG, NL/DE
Kick-Off des EDR-Projekts »Bioökonomie – Grüne Chemie«
Kick-Off of the EDR-project »bioeconomy – green chemistry«


12:40 Uhr

Mittagessen | Lunch

Mittwoch: BIOÖKONOMIE IM NON-FOOD-SEKTOR

14:00 Uhr

»Best-of« Bioökonomie | »Best-of« bio-economy
Karin Eden, Ems Dollart Region, NL/DE
Prof. Dr. Emiel Elferink, NOM, NL


14:20 Uhr

Neuartige nachhaltige und synthetische Fasern
New sustainable synthetic fibres

Prof. Dr. Jan Jager, NHL Stenden, NL
Gerard Nijhoving, Senbis Polymer Innovations BV, NL


14:40 Uhr

Pitch: NEW MATERIALS & INNOVATIVE PRODUCTS

  • Natural fibre reinforced polymers in 3D printing, Cord Grashorn, IST Ficotex, DE
  • Biopolymers in micro injection moulding , Bart Labrie , HP Moulding BV, NL
  • Residual fibres in NFR polymers, Harm Jan Thiewes, Millvision BV, NL
  • Packaging material made of fungus mycelium, Roland van Driel, , Mycelco BV, NL
  • Biobased products in residential construction, Henk Loves, BG&M Bouw BV, NL
  • Hemp fibres as building materials, Gertjan Bruins, HempFlax Group BV, NL


15:30 Uhr

Tagetes – eine Geschichte mit zwei Aspekten
Tagetes – a two-fold story

Prof. Dr. André Heeres, Hanzehoogeschool, NL


15:50 Uhr

Pitch: GREEN ROUTES & OPEN PROJECTS

  • Algae for textile applications, Tjeerd Veenhoven, Studio Tjeerd Veenhoven, NL
  • Development of alternative plant substrates, Dr. Daan Kuiper , Stichting CropEye, NL
  • Biobased seed coating, Jacob P. Bussmann, SeedForward GmbH, DE

16:10 Uhr

Kaffeepause | Coffee break

16:40 Uhr

Natürliche faserverstärkte Verbundwerkstoffe – ein Überblick über Anwendungen für den Niedrigleistungs- und Hochleistungsbereich
Natural fibre-reinforced composite – an overview about low and high performance applications

Dr.-Ing. Nina Graupner & Prof. Dr.-Ing. Jörg Müssig, Hochschule Bremen, DE


Mittwoch: MARKT DER IDEEN

17:00 Uhr

Innovative Produkte aus regionalen nachwachsenden Rohstoffen
Innovative procducts from regional renewable resources

Hermann-J. Melcher, Emsland Stärke GmbH, DE

Entwicklung eines komplett nachhaltigen modularen Schuhkonzepts
Development of a completely sustainable modular shoe concept

Prof. Dipl.-Des. Ellen Bendt & Katerina Amprazi, Hochschule Niederrhein, DE


Kaffeebecher im geschlossenen Kreislauf
Coffee mugs in a closed loop

Lenze Leunge, Limm Recycling, NL


17:45 Uhr

Diskussionsrunde | Pannel discussion


18:00 Uhr

Auf ein Bier mit ... | Come together & poster presentation


19:00 Uhr

Konferenzdinner | Conference dinner

Donnerstag: Plenarsektion

09:00 Uhr

ERÖFFNUNG des 2. Konferenztags | Opening 2nd conference day


09:10 Uhr

Grußwort | Greeting
Dr.-Ing. Dr. rer. nat. Magnus Buhlert, Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, DE


09:25 Uhr

Wie die Gesellschaft von der Bioökonomie profitiert | The social benefits of a circular economy
 Keynote speaker:  Anders Wijkman, Club of Rome, IT


10:10 Uhr

Diskussion: Wie gestaltet man den Weg zur Defossilisierung?
Discussions: How to phase out the use of fossil resources?


10:25 Uhr

 Video message  Jens Gieseke, Member of the European Parliament, EU


10:30 Uhr

Kaffeepause | Coffee break

Donnerstag – Parallelsektion 1 A: NACHHALTIGE MOBILITÄT

Chairman: Dieter Bockey | UFOP e. V., DE

11:00 Uhr

Biokraftstoffe und Elektrifizierung: brauchen wir beides?
Biofuel and electrification: do we need both?

Maria Taljegård, Chalmers University of Technology, SE


11:20 Uhr

Eine ganzheitliche Betrachtung alternativer Antriebskonzepte
Alternative drive concepts – a comparison with a comprehensive approach

Prof. Dr.-Ing. Ralph Pütz, Hochschule Landshut, DE


11:40 Uhr

Methan oder Wasserstoff – die Suche nach neuen Kraftstoffen
Methane or Hydrogen – the quest for new transport fuels

Dr.-Ing. Jörg Gigler, Top Consortium Knowledge and Innovation (TKI), NL


12:00 Uhr

Wärtsilä – Erfahrungen aus der Praxis: Nachhaltige Bereitstellung von Biokraftstoff (Fokus auf Bio-LNG)
Wärtsilä Corporation – Lessons learned: Sustainable biofuel supply (focus on bioLNG)

Sven Fischer, Wärtsilä Deutschland GmbH, DE


12:20 Uhr

Diskussion/Ausblick | Discussions/Outlook


12:30 Uhr

Mittagessen | Lunch

Donnerstag – Parallelsektion 1 B: Carbon Management

Chairman: Prof. Dr.-Ing. Achim Loewen | HAWK, DE

11:00 Uhr

Stockholmer Biokohleprojekt – ein urbanes Grünflächenkonzept
The Stockholm biochar project – an urban green concept

Mattias Gustafsson, EcoTopic, SE


11:20 Uhr

Zurück zu schwarz: fortschrittliche biobasierte Kohlenstoffmaterialien
Back to black: biobased advanced carbon materials

Dr. Catalina Rodriguez Correa, Universität Hohenheim, DE


11:40 Uhr

Lokale CO2-Kompensation durch Integration von Pyrolyse in ein Energie- und Klimaschutzkonzept
Local CO2-compensation by integrating pyrolysis into an energy and climate protection concept

Prof. Dr. Claudia Kammann, Hochschule Geisenheim University, DE


12:00 Uhr

Poröse Pflanzenkohle zur Bodenverbesserung durch HTC von Biomasse
Porous hydrochars for soil improvement from HTC processes of biomasses

Prof. Dr. Michael Wark, Universität Oldenburg, DE


12:20 Uhr

Diskussion/Ausblick | Discussions/Outlook


12:30 Uhr

Mittagessen | Lunch

Donnerstag – Parallelsektion 2 A: BIO-LNG: TECHNIK & MARKT

Chairman: Ruud Paap | New Energy Coalition, NL

13:30 Uhr

Umwandlung von Biogas in Bio-LNG durch Tieftemperatur – Aufbereitungstechnologien
Biogas to liquefied biomethane via cryogenic upgrading technologies

Dr.-Ing. Giorgia De Guido, Politecnico di Milano, IT


13:50 Uhr

Small scale Bio-LNG-Anlage: ein Vergleich verschiedener Aufbereitungstechniken für Biogas
Small scale bio-LNG plant: Comparison of different biogas upgrading techniques

Prof. Dr. Umberto Desideri, Università di Pisa, IT


14:10 Uhr

Qualitätsverbesserung von LNG: die Möglichkeit von verflüssigtem Biomethan als Beimischung
Managing the quality of LNG: exploring the option of using liquefied biomethane as an additive

Dr.-Ing. Paul Buijs, Rijksuniversiteit Groningen, NL
Michael Kralemann, 3N e.V., DE


14:30 Uhr

Marktchancen von Bio-LNG im In- und Ausland: eine rechtliche Betrachtung
Market opportunities for bio-LNG at home and abroad: a legal perspective

Philipp Hermes, BHM Penlaw, DE


14:50 Uhr

Erste Ergebnisse der Initiative Bio-LNG
First results of the initiative bio-LNG

Matthias Edel, dena, DE


15:10 Uhr

Diskussion/Ausblick | Discussions/Outlook


15:20 Uhr

Kaffeepause| Coffee break

Donnerstag – Parallelsektion 2 B: NACHHALTIGE LANDNUTZUNG – ANBAU & PRODUKTE
Donnerstag – Parallelsektion 3 A: INNOVATIVE VERFAHREN

Chairman: Prof. Dr. André Heeres | Hanzehogeschool Groningen, NL

15:50 Uhr

Der vollständige Kreislauf: Kunststoffe aus Biomasse und Altmaterialien
Full circularity achieved: plastics from biomass and end-of-life materials

Dr. Niel Schenk, BioBTX BV, NL


16:10 Uhr

Grüne Chemie – Nutzung des städtischen Biomüll-Potenzials
Green Chemistry – harvesting the urban bio-waste potential

Filip Velghe, OWS nv, BE


16:30 Uhr

Bioraffination von grüner Biomasse zur Proteingewinnung
Biorefining of green biomass for protein production

Dr. Søren Krogh Jensen, Aarhus University, DK


16:50 Uhr

Hochwertige Nessel- und Hanfstrohprodukte & Innovationen aus Proteinen
High-end products from nettle & hemp straw & innovations from proteins

Dr. Heiko Beckhaus, NFC GmbH Nettle Fibre Company
Gerhard Kloth, Lupino AG, DE


17:10 Uhr

Diskussion/Ausblick | Discussions/Outlook


17:20 Uhr

Ende| End

Donnerstag – Parallelsektion 3 B: NEUES GESCHÄFTSFELD SYSTEMISCHE BODENVERBESSERUNG

Chairman: Dr. Hans Marten Paulsen | J. H. von Thünen-Institut, DE

15:50 Uhr

Zertifikathandel mit Humusaufbau
Certificate trading with humus increase

Thomas Karner, Verein Ökoregion Kaindorf, AT


16:10 Uhr

Carbon Farming: Boden als ein Instrument für den Klimawandel
Carbon Farming: soil as an instrument for climate change

Roel Clement, ZLTO, NL


16:30 Uhr

Bodennährstoffe effizienter nutzen – das Akra-System
The Akra-system – using soil nutrients more efficiently

Dr. Ulrich Völker, Karner Düngerproduktion GmbH, AT


16:50 Uhr

Regionale Silphienergie – Rohstoff und Produktkonzept
Regional Silphium energy – as a raw material and product concept

Gerd-Hinrich Groß, Energiepark Hahnennest GmbH & Co. KG, DE


17:10 Uhr

Diskussion/Ausblick | Discussions/Outlook


17:20 Uhr

Ende| End

Moderation: Frans Debets, Debets BV, NL
Die Konferenzsprache ist Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung

Zum Kongress werden über 50 Referenten/innen aus neun Nationen erwartet.

Referenten:

  • Katerina Amprazi, Hochschule Niederrhein, DE
  • Dr. Heiko Beckhaus, NFC GmbH Nettle Fibre Company, DE
  • Prof. Dipl.-Des. Ellen Bendt, Hochschule Niederrhein, DE
  • Pierre Bouillon, Food and Agriculture Organization - Forest Governance & Economics, IT
  • Gertjan Bruins, HempFlax Group BV, NL
  • Dr.-Ing. Dr. rer nat. Magnus Buhlert, Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, DE
  • Dr. Ing. Paul Buijs, Rijksuniversiteit Groningen, NL
  • Jacob P. Bussmann, SeedForward GmbH, DE
  • Prof. Dr. Simon Caporn, Manchester Metropolitan Universität, UK
  • Roel Clement, ZLTO, NL
  • Prof. Dr. Umberto Desideri, Università di Pisa, IT
  • Matthias Edel, Deutsche Energie Agentur, DE
  • Karin Eden, Ems Dollart Region, DE
  • Prof Dr. Emiel Elferink, NOM, NL
  • Prof. Dr. André P. C. Faaij, Rijksuniversiteit Groningen & TNO, NL
  • Sven Fischer, Puregas Solutions GmbH, DE
  • Dr. Christian Fritz, Radboud University Nijmegen, NL
  • Dr.-Ing. Jörg Gigler, Top Consortium Knowledge and Innovation (TKI), NL
  • Cord Grashorn, IST Ficotex, DE
  • Dr.-Ing. Nina Graupner, Hochschule Bremen, DE
  • Gerd-Hinrich Groß, Energiepark Hahnennest GmbH & Co. KG, DE
  • Matthias Gustafsson, EcoTopic, SE
  • Prof. Dr. André Heeres, Hanzehoogeschool, NL
  • Ilona Heijen, EDR-INTERREG, DE
  • Philipp Hermes, BHM Penlaw, DE
  • Dr. Niel Schenk, BioBTX BV, NL
  • Prof. Dr. Jan Jager, NHL Stenden, NL
  • Dr. Søren Krogh Jensen, Aarhus University, DK
  • Prof. Dr. Claudia Kammann, Hochschule Geisenheim University, DE
  • Thomas Karner, Verein Ökoregion Kaindorf, AT
  • Christiane Kirketerp de Viron, Kabinettsmitglied des Kommissars für Forschung, Wissenschaft und Innovationen, EU
  • Gerhard Kloth, Lupino AG, DE
  • Dr. Daan Kuiper, Stichting CropEye, NL
  • Bart Labrie, HP Moulding BV, NL
  • Lenze Leunge, Limm Recycling, NL
  • Henk Loves, BG&M Bouw BV, NL
  • Hermann-J. Melcher, Emsland-Stärke GmbH, DE
  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Müssig , Hochschule Bremen, DE
  • Gerard Nijhoving, Senbis Polymer Innovations BV, NL
  • Dr.-Ing. Giorgia De Guido, Politecnico di Milano, IT
  • Prof. Dr.-Ing. Ralph Pütz, Hochschule Landshut, DE
  • Dr. Catalina Rodriguez Correa, Universität Hohenheim, DE
  • Dr. Michiel Scheffer, Provincie Gelderland, NL
  • Maria Taljegård, Chalmers University of Technology, SE
  • Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, DE
  • Harm Jan Thiewes, Millvision BV, NL
  • Roland van Driel, Mycelco BV, NL
  • Dr. Gert-Jan van Duinen, Stichting Bargerveen, NL
  • Aldert van Weeren, Wetland Products Foundation, NL
  • Tjeerd Veenhoven, Studio Tjeerd Veenhoven, NL
  • Filip Velghe, OWS nv, BE
  • Dr. Ulrich Völker, Karner Düngerproduktion GmbH, AT
  • Prof. Dr. Michael Wark, Universität Oldenburg, DE
  • Sabine Wichmann, Universität Greifswald, DE
  • Anders Wijkman, Club of Rome, IT
  • Dr. Dipl.-Ing. Robert Wimmer, GrAT - Gruppe angepasste Technologie, AT
  • Reinhard Winter, Landrat Landkreis Emsland, DE
  • Dr. Neil Wright, Micropropagation Services, UK
  • Dr. Jianghua Wu, Memorial University of Newfoundland, CA

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Die Anmeldegebühr für die Teilnehmenden beinhaltet:

  • Teilnahme an den Vorträgen/Sektionen
  • Konferenzunterlagen, Tagungsband/USB-Stick
  • Mittagsbuffet am 20. und 21. März, Kaffeepausen, Getränke

Das Konferenzdinner am 20. März ist nicht in der Anmeldegebühr enthalten. Die Kosten werden zusätzlich wie angegeben erhoben.

Stornierung

Eine Stornierung (schriftlich) ist bis zum 10. März 2019 kostenfrei möglich. Danach wird die volle Tagungsgebühr erhoben.

Hotel "Alte Werft"
Ölmühlenweg 1
26871 Papenburg
Deutschland

Das 3N Kompetenzzentrum ist Ihnen bei der Hotelreservierung gerne behilflich. Bei rechtzeitiger Buchung kann am Tagungsort im Hotel »Alte Werft« übernachtet werden.

Sie erreichen Papenburg über die Autobahn A 31 oder die Bundesstraße B 70.

Mit der Bahn erreichen Sie Papenburg mit dem InterCity. Vom Bahnhof zum Hotel sind es nur 200 m.

Flughäfen: Bremen, Münster, Groningen

Veranstalter:

3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie e.V.
Kompaniestraße 1
49757 Werlte

Tel.: +49 (0) 5951 9893-10
Fax. +49 (0) 5951 9893-11
E-Mail: Bitte Javascript aktivieren!www.3-n.info

Ansprechpartner:

Philipp Rüschen
Tel. +49 (0) 5951 9893-29
Bitte Javascript aktivieren!