Projektbeschreibung

Das niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fördert die Umsetzung eines mobilen Lernangebots für weiterführende Schulen in Niedersachsen zum Themenfeld der Bioökonomie. Ziel des Projektes ist die Erarbeitung eines mobilen Ausstellungs- und Lehrschaukonzeptes. Neben dem bereits etablierten „Energiekoffer“ mit Experimenten und Lernaufgaben stehen nun weitere Lernangebote mit interaktiven Aufgabenstellungen bereit.

Eine Grundinformation zum nachhaltigen Wirtschaften und zur Kreislaufwirtschaft ist als Bioökonomie-Gesamtpaket ebenso möglich wie eine Vertiefung einzelner Inhalte mit individueller Schwerpunktsetzung.

Unser Angebot

Folgende Themengebiete stehen exemplarisch für eine nachhaltigere Wirtschaftsweise und werden in den Lernstationen behandelt:

  • Nachhaltige Materialien am Beispiel Holz
  • Wege zur Grünen Chemie am Beispiel Naturfarben
  • Ressourcenschonung am Beispiel Torfersatzstoffe
  • Wertstoffkreisläufe am Beispiel Kunststoffe
  • Innovative Verfahren am Beispiel Mikroalgenzucht
  • Erneuerbare Energien - durch Experimente mit dem „Energiekoffer“

Im Rahmen der Lehrplanvorgaben zum Bereich Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung bietet sich Lehrern und Lehrerinnen mit dem mobilen Lernangebot „Bioökonomie vor Ort“ eine Möglichkeit, externe Fachkenntnis und praxisnahe Exponate in den Unterricht einzubinden, ohne den hohen organisatorischen und finanziellen Aufwand einer Schülerexkursion in Kauf nehmen zu müssen. 

Gefördert durch

Image 2

Laufzeit

Juli 2019 bis Juli 2020

Sprechen Sie uns an


Sie interessieren sich für die Durchführung eines Projekttages oder einer Infoveranstaltung an Ihrer Schule oder in einer Jugendeinrichtung? Gerne bringen wir unser Wissen zu Ihnen: Ob im Rahmen einer Projektwoche, als Workshop oder in einem Vortrag, können Sie in direkter Absprache mit uns abstimmen.

Unsere Lerninhalte vermitteln wir mithilfe von interaktiven Exponaten, multimedialen Präsentationsformen und Lernmodulen, die den Schülern und Schülerinnen ein eigenständiges Arbeiten in kleinen Gruppen ermöglichen. Praxisnahe Experimente zu nachhaltigen Materialien und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Konsumverhalten stehen dabei stets im Mittelpunkt.

Transport, Aufbau und Durchführung werden von unseren Mitarbeitern betreut und sind für die Schulen während der Projektlaufzeit kostenfrei.

Weitere Lernangebote

Ferner verweisen wir auf die Bildungsangebote des Lernstandortes Bioökonomie im Klimacenter Werlte und die hierfür entwickelten Lernstationen. Diese bilden dabei die Lerninhalte des DBU-Projektes „Lernstandorte der Bioökonomie – Konzeption, Aufbau und Entwicklung in der Region Weser-Ems“ und vermitteln im Verbund mit beteiligten regionalen nachhaltig wirtschaftenden Betrieben die Handlungsfelder und Leitprinzipien einer biobasierten Kreislaufwirtschaft.

Veranstaltungsrückblick zur BIONALE Aktionswoche Bioökonomie

3N Nachrichten Nr. 31 zur BIONALE

https://lebioekonomie.de/

Programm Bioökonomie Lernstandort Klimacenter.pdf

Kontakt

Image

Frauke Wilkens

+49 (0)5951 - 98 93-16

Bitte Javascript aktivieren!