Methangas-Emissionen in der Landwirtschaft weiter reduzieren

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/methangas-emissionen-in-der-landwirtschaft-weiter-reduzieren.html

Zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 veröffentlicht das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Förderaufruf „Energetische und emissionsmindernde Nutzung von Wirtschaftsdüngern“. Er soll dazu beitragen, die Emissionen aus Gülle, Festmist u. a. Reststoffen viehhaltender Betriebe zu senken. Vorschläge für praxisorientierte…

Ökobilanz für Dämmstoffe: Das zweite Leben entscheidet

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/oekobilanz-fuer-daemmstoffe-das-zweite-leben-entscheidet.html

Die Stärken und Schwächen der verschiedenen Dämmstoffe in ihrer Ökobilanz zu erkennen und dabei auch die anschließende Entsorgung einzubeziehen war das Ziel des Forschungsprojekts „Ganzheitliche Bewertung von verschiedenen Dämmstoffalternativen“. Erarbeitet haben die Studie das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg, ifeu, und der internationale…

Fachtagung "Wertstoffgewinnung aus Gülle und Gärresten" 2018

3-n.info/wissen-und-service/infomaterialien/downloads/fachtagung-wertstoffgewinnung-aus-guelle-und-gaerresten.html

Unter der Rubrik "Downloads" beim Veranstaltungsrückblick können Sie die Vorträge der Referenten der Fachtagung "Wertstoffgewinnung aus Gülle und Gärresten" vom 21.02.2018 in Werlte herunterladen.

Projektstart: Biobasierte Dünger sollen künftig Mineraldünger ersetzen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/projektstart-biobasierte-duenger-sollen-kuenftig-mineralduenger-ersetzen.html

JKI-Wissenschaftlerinnen untersuchen bio-basierte Düngemittel auf organische Schadstoffe und koordinieren ein Arbeitspaket in EU-Projekt, das die Stickstoff- und Phosphordüngung in der Landwirtschaft optimieren will, um Europas Abhängigkeit von Mineraldüngerimporten zu reduzieren.

Gülle - Verwerten statt einfach auskippen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/themenuebergreifendes/guelle-verwerten-statt-einfach-auskippen.html

Gülle ist nicht gleich Gülle: Es kommt auf den richtigen Nährstoffgehalt an. Deshalb exportieren Landwirte ihre überflüssige Gülle in andere Regionen und nutzen zusätzlich mineralhaltige Dünger. Das will das deutsch-niederländische Projekt "Mest op maat" ändern und mit einer neuen Technologie Gülle besser nutzbar machen.

Radiobeitrag des NDR zur neuen Düngeverodnung und zum Projekt "Mest op Maat"

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/radiobeitrag-des-ndr-zur-neuen-duengeverodnung-und-dem-projekt-mest-op-maat.html

Die Themen der Sendung vom Donnerstagabend waren u.a. Gülle, Nitratbelastung, Massentierhaltung und auch das Projekt Mest op Maat, an dem das 3N Kompetenzzentrum beteiligt ist. Bund und Länder haben sich im Frühjahr auf ein strengeres Düngerecht geeinigt. Auch auf Niedersachsens Landwirte kommt dadurch höherer Aufwand zu. Experten schätzen, dass für…

Wertstoffgewinnung aus Gülle und Gärrest

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/wertstoffgewinnung-aus-guelle-und-gaerrest.html

Über die Aufgaben von Biogasanlagen als Systemdienstleister informierte die Tagung „Wertstoffgewinnung aus Gülle und Gärresten“, die das 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie e.V. (3N) und die Deutsche Phosphor-Plattform (DPP) gemeinsam durchführten. Rund 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland, Österreich,…

Düngen mit Gärprodukten – neue Broschüre des Fachverbandes Biogas

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/duengen-mit-gaerprodukten-–-neue-broschuere-des-fachverbandes-biogas.html

Die neue Broschüre des Fachverbandes Biogas steht seit heute im Netz. „Düngen mit Gärprodukten“ heißt das 68 Seiten umfassende Werk, das in Kooperation mit der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) und der Gütegemeinschaft Gärprodukte (GGG) entstanden ist.

WELTEC Fachforum Gülle- und Gärrestaufbereitung gut besucht

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/weltec-fachforum-guelle-und-gaerrestaufbereitung-gut-besucht.html

Regen Zuspruch fand das Fachforum „Gülle- und Gärrestaufbereitung“ am 25. Oktober in Lüsche (Landkreis Vechta). Über 130 Gäste kamen auf Einladung von WELTEC BIOPOWER, um sich über die Aufbereitung von Wirtschaftsdüngern sowie die relevanten Genehmigungsvorschriften zu informieren. Die Nährstoffthematik ist nicht zuletzt durch die neue Düngeverordnung…

Neuer BMEL-Förderaufruf: Biogas-Gärrückstände nachhaltiger nutzen, aufbereiten und vermarkten

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/neuer-bmel-foerderaufruf-biogas-gaerrueckstaende-nachhaltiger-nutzen-aufbereiten-und-vermarkten.html

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wirbt Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum Thema „Nachhaltige Aufbereitung und Verwertung von Gärrückständen“ ein. Ein Ziel ist es, mehr Kenntnisse über Nährstoffgehalte und Humuswirkung zu gewinnen, um Gärrückstände effizient und zielgenau einsetzen zu können.

Call for Papers bis zum 15. Mai 2020 verlängert – Fortschritt Gülle und Gärrest 2020

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/call-for-papers-–-fortschritt-guelle-und-gaerrest-2020.html

Die 2-tägige Konferenz thematisiert den neuesten internationalen Stand der Wissenschaft und erfolgreiche Beispiele der Umsetzung. Die Themenschwerpunkte beinhalten neben dem aktuellen Stand der Technik, Fortschritte der Bioökonomie und Nachhaltigkeit, sowie Ausblicke in vielversprechende Innovationen und neue Forschungsansätze. Parallel zur Konferenz…

Pressen, schneiden, trennen – Artikel in agrarheute erschienen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/pressen-schneiden-trennen-–-artikel-in-agrarheute-erschienen.html

Der Druck auf Betriebe mit Nährstoffüberschüssen steigt. Aus den Wirtschaftsdüngern müssen daher handelbare Produkte werden, die sich auch in anderen Regionen vermarkten lassen. In Ausgabe 6/2018 der agrarheute Pflanze + Technik werden Möglichkeiten vorgestellt, die sich zur Separation und Aufbereitung je nach Gülle und Gärrest anbieten.

Für Güllelager gibt es jetzt Geld vom Land

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/themenuebergreifendes/fuer-guellelager-gibt-es-jetzt-geld-vom-land.html

Stillstand ist Rückschritt, sagt der Volksmund. Getreu diesem Motto planen Bäuerinnen und Bauern immer wieder Investitionen auf ihren Höfen und wissen dabei das Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP) als Konjunkturprogramm für die Landwirtschaft zu nutzen. Das Land Niedersachsen stellt im neuen Haushaltsplan zehn Millionen Euro zur Schaffung zusätzlicher…

Emissionen aus offenen Gärrestlagern vermindern

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/emissionen-aus-offenen-gaerrestlagern-vermindern.html

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) wollte eine einfache und wirtschaftliche Maßnahme entwickeln, um die Methan- und Ammoniakemissionen aus nicht gasdichten Gärrestlagern von Biogasanlagen zu vermindern. Dazu vermengten die Forscher den Gärrest mit handelsüblichen mineralischen Düngern. Dies senkt den pH-Wert, erhöht den Salzgehalt…