Energiepflanzen

3-n.info/themenfelder/rohstoffe/energiepflanzen.html

3N gibt einen Überblick über verschiedene Energiepflanzen, wie Mais, Getreide, GPS, Grünroggen, Sorghumhirsen, Sonnenblume etc.

Energiepflanze Sida hermaphrodita: Alternative zu Raps und Mais

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/energiepflanze-sida-hermaphrodita-alternative-zu-raps-und-mais.html

Jülicher Wissenschaftler erforschen Alternativen zu konventionellen Energiepflanzen wie Raps und Mais, die eine schlechte Klimabilanz haben und Nahrungspflanzen verdrängen. Eine vielversprechende Alternative ist Sida hermaphrodita, die aus Nordamerika stammt. Die mehrjährige, staudenartige Pflanze wächst bis zu vier Meter hoch und entwickelt bis zu…

Energiepflanze Sida Hermaphrodita: Alternative zu Raps und Mais

3-n.info/aktuelles/energiepflanze-sida-hermaphrodita-alternative-zu-raps-und-mais.html

Jülicher Wissenschaftler erforschen Alternativen zu konventionellen Energiepflanzen wie Raps und Mais, die eine schlechte Klimabilanz haben und Nahrungspflanzen verdrängen. Eine vielversprechende Alternative ist Sida hermaphrodita, die aus Nordamerika stammt. Die mehrjährige, staudenartige Pflanze wächst bis zu vier Meter hoch und entwickelt bis zu…

Durchwachsene Silphie gut für Bienen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/durchwachsene-silphie-gut-fuer-bienen.html

Die ursprünglich aus Nordamerika stammende Durchwachsene Silphie (Silphium perfoliatum) wird als vielversprechende Maisalternative bereits seit einigen Jahren im Versuchs- und Praxisanbau in Deutschland getestet. Dabei gewonnene Erkenntnisse in Bezug auf ihre positiven ökologischen Aspekte konnten nun in einem Forschungsprojekt bestätigt werden.

Biogas: Alternativen zu Mais können sich lohnen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/biogas-alternativen-zu-mais-koennen-sich-lohnen.html

Alternativkulturen wie „Riesenweizengras“ oder „Durchwachsene Silphie“ können einen wichtigen Beitrag leisten, Mais für die Biogaserzeugung teilweise zu ersetzen und damit eine vielfältigere Fruchtfolge zu erreichen. Nach einer Studie der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) liefern diese beiden mehrjährigen Kulturen unter bestimmten Voraussetzungen…

Futtergräser für Biogasanlagen im Fokus der Forschung – Erkenntnisse für Landwirte und Züchter

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/futtergraeser-fuer-biogasanlagen-im-fokus-der-forschung-–-erkenntnisse-fuer-landwirte-und-zuechter.html

Die Gemeinschaft zur Förderung von Pflanzeninnovation e. V. (GFPi) hat gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK), dem Julius Kühn-Institut (JKI), der Microb Energy GmbH und drei privaten Gräserzüchtern ein umfangreiches Forschungsprojekt zu Futtergräsern als Biomasselieferant durchgeführt.

Biogasbranche präsentiert Energiepflanze 2.0

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/biogasbranche-praesentiert-energiepflanze-20.html

Eine Energiepflanze, die einmal ausgesät über 20 Jahre Ertrag bringen kann, dabei keine Bodenbearbeitung und fast keine Pflanzenschutzmittel benötigt, von Juni bis September leuchtend gelb blüht und von Bienen wie von Wildtieren aufgesucht wird – und zudem vergleichbare Biogaserträge pro Hektar liefert wie der Mais… Das war noch vor wenigen Jahren eine…

Bienenfreundliche Energiepflanze schützt auch das Grundwasser

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/bienenfreundliche-energiepflanze-schuetzt-auch-das-grundwasser.html

Die Durchwachsene Silphie soll ab 2018 greeningfähig sein. Diese Empfehlung hat der Agrarausschuss der EU in einem Votum Ende November eindeutig abgegeben. Mit 39:5 Stimmen haben sich die Abgeordneten dafür ausgesprochen, dass ab dem nächsten Jahr die Energiepflanze Durchwachsene Silphie als Greeningmaßnahme anerkannt wird. Wie vom Fachverband Biogas…

Start der Aussaat für die Durchwachsene Silphie

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/start-der-aussaat-fuer-die-durchwachsene-silphie.html

Mit einer speziellen Sämaschine ist der baden-württembergische Saatguthersteller Energiepark Hahnennest ins oberbayerische Markt Indersdorf gekommen, um auf den Ackerflächen des Landwirtes und Biogasanlagen-Betreibers Josef Götz auf sieben Hektar die Energiepflanze Durchwachsene Silphie auszusäen. Es ist der Auftakt einer gut einmonatigen Tour durch…

Farbe ins Feld – Umfassende Übersicht Alternativer Energiepflanzen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/farbe-ins-feld-–-umfassende-uebersicht-alternativer-energiepflanzen.html

Pünktlich zum Tag der Artenvielfalt hat der Fachverband Biogas e.V. seine Homepage www.farbe-ins-feld.de aktualisiert. In neuem übersichtlichem Design informiert der Verband über die verschiedenen Alternativen Energiepflanzen, die sich zum Einsatz in Biogasanlagen eignen. Neben der Durchwachsenen Silphie sind dies unter anderem der Amarant, Buchweizen,…

GroenGas - Biogasrübe

3-n.info/projekte/abgeschlossene-projekte/groengas-biogasruebe.html

Ziel des Teilprojektes ist es, effiziente Prozessketten hinsichtlich der "Biogasrübe" in der EDR zu etablieren und die Akteure aus diesem Bereich zu vernetzen.

Wildpflanzenerträge züchterisch verbessern für eine ökonomisch und ökologisch nachhaltige Biogasgewinnung

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/wildpflanzenertraege-zuechterisch-verbessern-fuer-eine-oekonomisch-und-oekologisch-nachhaltige-biogasgewinnung.html

Die Firma Saaten Zeller will den Ertrag heimischer Wildpflanzenarten wie Rainfarn und Beifuß für Biogas-Mischungen züchterisch weiter verbessern. Leguminosen sollen die Mischungen ergänzen und den Bedarf zur Stickstoffdüngung verringern. Ziel ist es, die Ökonomie der Wildpflanzenmischungen als Biogassubstrat zu verbessern.

Energiegräser auf Trockenstandorten: Ähnliche Erträge wie Mais, weniger Nitrat im Boden

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/energiegraeser-auf-trockenstandorten-aehnliche-ertraege-wie-mais-weniger-nitrat-im-boden.html

Die Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf (LLA Triesdorf) führten zwischen 2011 und 2015 umfangreiche Anbauversuche mit verschiedenen Energie-Gräsern und weiteren mehrjährigen Energiepflanzen durch. Die Riesenweizengras-Sorte Szarvasi brachte die höchsten Methan-Hektar-Erträge. Szarvasi und Durchwachsene Silphie wurden außerdem in einem Wasserschutzgebiet…

Ernüchternde Bilanz für alternative Energiepflanzen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/ernuechternde-bilanz-fuer-alternative-energiepflanzen.html

Blühende Alternativen zu herkömmlichen Energiepflanzen sind mit nur 0,2 % der Anbaufläche von Mais in der Landwirtschaft vertreten. Das Netzwerk Lebensraum Feldflur fordert eine stärkere Einbindung mehrjähriger Wildpflanzenmischungen als Agrarumweltmaßnahme in den Bundesländern. Diese wirken sich positiv auf die Artenvielfalt und die Qualität des Grundwassers…

Biogasanlage in Wilstedt - Zuckerrüben als "Zusatzfutter"

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/biogasanlage-in-wilstedt-zuckerrueben-als-zusatzfutter.html

Mais ist ein beliebtes „Futter“ für die 150 Biogasanlagen im Landkreis Rotenburg. Der Anbau der Energiepflanze ist unkompliziert, doch außerhalb der eigenen Zunft nicht unumstritten. Längst ist von „Vermaisung“ die Rede oder von Maiswüsten. Die Betreiber der Wilstedter Biogasanlage, alles Landwirte, haben daher eine Alternative zum Mais gesucht – und…

Umfrage zur Akzeptanz von Energiepflanzen für die Biogaserzeugung

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/umfrage-zur-akzeptanz-von-energiepflanzen-fuer-die-biogaserzeugung.html

Die Georg-August-Universität Göttingen untersucht im Rahmen eines Forschungsvorhabens die Anbauwürdigkeit verschiedener Energiepflanzen für die Biogaserzeugung. Mit diesem Fragebogen soll herausgefunden werden, wie der Energiepflanzenanbau zur Biogaserzeugung und speziell vorgeschlagene Varianten beurteilt werden.

Anbau nachwachsender Rohstoffe in Deutschland: Rapsanbau für Biodiesel geht zurück

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/anbau-nachwachsender-rohstoffe-in-deutschland-rapsanbau-fuer-biodiesel-geht-zurueck.html

Mit geschätzten 2,45 Millionen Hektar ist die Anbaufläche für nachwachsende Rohstoffe hierzulande in 2018 im Vergleich zu 2017 annähernd gleichgeblieben, die Zahlen für 2017 wurden im Zuge der rückwirkenden statistischen Erfassung jedoch deutlich nach unten korrigiert. Insgesamt bleibt die Biomasseerzeugung auf fast 21 Prozent der Ackerflächen ein bedeutendes…

EEG-Novelle: Den Mais zu ersetzen kostet Einkommen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/eeg-novelle-den-mais-zu-ersetzen-kostet-einkommen.html

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017 stellt eine Herausforderung für die Biogasanlagenbetreiber dar. Bedingt durch den sogenannten Maisdeckel, der den Input von Mais in Neu- und Bestandsanlagen auf zunächst 50 % mit sinkender Tendenz in den kommenden Jahren beschränkt, müssen viele Biogasanlagenbetreiber reagieren und den Substrateinsatz anpassen.

Bioprozesstechnische Optimierung zweistufiger landwirtschaftlicher Biogasanlagen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/bioprozesstechnische-optimierung-zweistufiger-landwirtschaftlicher-biogasanlagen-–-verbundprojekt-aceta-gibt-informationen-zur-effizienten-hydrolyse-und-acidogenese.html

Die zweistufige Prozessführung bei Biogasanlagen kann eine effizientere Biogaserzeugung und einen flexibleren Substrateinsatz ermöglichen. Vor allem für die Nutzung "schwieriger" Substrate, wie z. B. Landschaftspflegegras oder Festmist, kommen zweistufige Verfahren zur Anwendung. Etwa 10 % der deutschen Biogasanlagen sind mit einer Hydrolyse- und Versäuerungsstufe…

Neues KTBL-Heft über Zuckerrüben in Biogasanlagen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/neues-ktbl-heft-ueber-zuckerrueben-in-biogasanlagen.html

Rechnet sich die Vergärung von Zuckerrüben in Biogasanlagen? Dieses Heft fasst den aktuellen Stand des Wissens über die verschiedenen Verfahren zur Nutzung von Zuckerrüben als Biogassubstrat und die dabei entstehenden Verluste zusammen. Die Substratkosten werden berechnet und mit denen anderer Substrate verglichen.