Preise, Unsicherheiten und mangelnde Kommunikation behindern biobasierte Produkte im öffentlichen Einkauf

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/biooekonomie-und-nachwachsende-rohstoffe-informationsmaterialien-fuer-berufsbildende-schulen.html

„Die umweltfreundliche Beschaffung im Allgemeinen und insbesondere die mit biobasierten Produkten ist noch lange nicht überall in der Praxis angekommen. Das liegt nicht zuletzt an der nach wie vor bestehenden Unsicherheit der Einkäufer, wie denn ein rechtskonformer, nachhaltiger Einkauf im Detail auszusehen hat. Das bestätigt unsere Online-Umfrage.

Forscher entwickeln Elektrolyte für Redox-Flow-Batterien aus Lignin aus der Zellstoffherstellung

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/forscher-entwickeln-elektrolyte-fuer-redox-flow-batterien-aus-lignin-aus-der-zellstoffherstellung.html

Projektpartner halten Kosten von acht Cent pro kWh gespeichertem Strom für möglich. Die CMBlu Projekt AG will mit fünf Partnern kostengünstige und nachhaltige organische Elektrolyte aus Lignin für Redox-Flow-Batterien entwickeln. Diese Batterien eignen sich vor allem für die stationäre Speicherung von Wind- und Solarstrom gut. Eine Zellstofffabrik…

Bioökonomie und nachwachsende Rohstoffe - Informationsmaterialien für berufsbildende Schulen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/preise-unsicherheiten-und-mangelnde-kommunikation-behindern-biobasierte-produkte-im-oeffentlichen-einkauf.html

Zeitbild-Verlag gibt mit Unterstützung von BMEL neue Materialien heraus. Der Zeitbild-Verlag veröffentlicht mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Informationsmaterialien für Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen.

„Schaufenster Bioökonomie“ auf der Hannover Messe 2018

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/schaufenster-biooekonomie-auf-der-hannover-messe-2018.html

19 aktuelle Forschungsprojekte, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert werden, stellen die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH (BioPro), die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) und der Projektträger Jülich (PTJ) auf der Hannover Messe auf einem Gemeinschaftsstand…

Basisbroschüre „Nachwachsende Rohstoffe – Natürliche Alternativen“ erschienen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/basisbroschuere-nachwachsende-rohstoffe-–-natuerliche-alternativen-erschienen.html

Nachwachsende Rohstoffe als Alternative zu endlichen Ressourcen wie Kohle, Erdöl oder -gas werden künftig in vielen Bereichen des täglichen Lebens weiter an Bedeutung gewinnen. Verbraucherinnen und Verbraucher können immer mehr Produkte einsetzen, die teilweise oder sogar vollständig aus Pflanzen hergestellt sind.

Blaue Bioökonomie in Norddeutschland

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/blaue-biooekonomie-in-norddeutschland.html

Im Zentrum des BaMS-Projekts steht die Entwicklung eines neuen Innovationsraumes in Norddeutschland mit 79 Projektpartnern aus Forschung, Industrie und Verwaltung. Es werden neue und vor allem nachhaltige Konzepte für eine umfassende Kreislaufwirtschaft, die unter anderem Fische, Muscheln sowie Algen einschließen, erarbeitet. Das Gesamtprojekt wird…

Selbstlernende Biogasanlagen-Steuerung soll schwankendes Solar- und Windstromangebot ausgleichen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/selbstlernende-biogasanlagen-steuerung-soll-schwankendes-solar-und-windstromangebot-ausgleichen.html

Projekt PowerLand 4.2 gestartet Ein Forschungsverbund der Universität Hohenheim, der Hochschule Reutlingen und der Novatech GmbH will eine automatische Steuerung für Biogasanlagen entwickeln, die die schwankende Erzeugung von Sonne und Wind möglichst optimal ausgleicht und sich an der Energienachfrage orientiert.

Chemikalien aus Biomasse: Wie können alternative Kohlenstoffquellen am effizientesten angezapft werden?

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/chemikalien-aus-biomasse-wie-koennen-alternative-kohlenstoffquellen-am-effizientesten-angezapft-werden.html

Chemikalien nicht aus Erdöl, sondern aus Biomasse und anderen erneuerbaren Kohlenstoffquellen herzustellen gilt als eine der großen Herausforderungen einer biobasierten Wirtschaft. Doch: Ist es sinnvoll, meine Produktion auf nachhaltige Ressourcen umzustellen? Diese Frage soll ein Kriterien-Baukasten beantworten, den das nova-Institut für politische…

Nationale Bioökonomiestrategie für eine nachhaltige, kreislauforientierte und starke Wirtschaft

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/nationale-biooekonomiestrategie-fuer-eine-nachhaltige-kreislauforientierte-und-starke-wirtschaft.html

Eine nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweise schützt Klima und Umwelt, aber garantiert auch künftigen Wohlstand. Deshalb setzt Deutschland auf den Ausbau der Bioökonomie. Am heutigen Mittwoch hat das Bundeskabinett dazu die Nationale Bioökonomiestrategie beschlossen. Die Bundesregierung bündelt darin ihre bisherigen Aktivitäten zur Bioökonomie und…

BalticBiomass4Value

3-n.info/projekte/laufende-projekte/balticbiomass4value.html

Um einen effizienten und nachhaltigen Einsatz von Biomasse zu ermöglichen, werden mit dem Projekt durch die Partner Geschäftsmodelle für Bioenergie und integrierte Nebenprodukte im Ostseeraum entwickelt. Um die Kapazitäten der Behörden zu stärken, werden die Projektpartner Leitlinien für die zirkuläre Unterstützung der Entwicklung der Bioökonomie ausarbeiten.…

Kann denn Kunststoff Bio sein?

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/kann-denn-kunststoff-bio-sein.html

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderten Projekts „Aktualisierung und notwendige Weiterentwicklung des Biokunststoff-Tools“ hat die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller e. V. (AöL) das Internettool weiterentwickelt und begleitend ein Sonderheft herausgebracht.

JGU entwickelt nachhaltige Methode zur Gewinnung von Vanillin aus Holzabfall

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/jgu-entwickelt-nachhaltige-methode-zur-gewinnung-von-vanillin-aus-holzabfall.html

Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) haben eine neue, nachhaltige Methode zur Gewinnung des Aromastoffs Vanillin aus dem Holzbestandteil Lignin entwickelt, das in großen Mengen als Abfall bei der Herstellung von Zellstoff, eines wichtigen Rohstoffs der Papierproduktion, anfällt.

Holzmöbel aus dem 3D-Drucker

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/holzmoebel-aus-dem-3d-drucker.html

Die 3D-Druck-Technologie eröffnet neue innovative Wege in puncto Design und Ressourceneffizienz. Ob die additive Fertigung, bei der Material Schicht für Schicht aufgetragen und so dreidimensionale Gegenstände erzeugt werden, auch für die Herstellung holzbasierter Möbel Chancen bietet, wird im Verbundvorhaben „addwood“ untersucht. Das Projekt wird vom…

Wände schwebten am blauen Firmament – Neue Dämmmaterialien werden im Modulhaus getestet

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/waende-schwebten-am-blauen-firmament-–-neue-daemmmaterialien-werden-im-modulhaus-getestet.html

Bei strahlend blauem Himmel und stetig steigenden Temperaturen wurde jetzt ein Modulhaus von der Firma Holzbau Janssen in Werlte aufgestellt. Zügig schwebten die Wände, die mit neuen Dämmmaterialien gefüllt sind, mittels eines Krans auf die dafür vorgesehene Plattform. Das Modulhaus ist Teil des deutsch-niederländischen, von der EU im INTERREG VA-Programm…

Neue Ideen für Spirulina-Algen: Medizin für Fische und bessere Extraktion des blauen Farbstoffs

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/neue-ideen-fuer-spirulina-algen-medizin-fuer-fische-und-bessere-extraktion-des-blauen-farbstoffs.html

Die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden und die Technische Universität Berlin erproben ein neues Verfahren zur Verwertung des Cyanobakteriums Arthrospira platensis, besser bekannt als Spirulina-Alge, im Technikums-Maßstab. Durch die Kopplung mit Biogasanlagen soll der Prozess im ländlichen Raum umsetzbar sein.

Grüne Chemie - Nachhaltige p-Xylol-Produktion

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/gruene-chemie-nachhaltige-p-xylol-produktion.html

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam haben einen grünen und nachhaltigen Ansatz für die selektive p-Xylol-Synthese entwickelt. Limonade, Saft und Mineralwasser kommen oft in PET-Flaschen daher. Diese sind zwar praktisch und zweckmäßig, ihre Herstellung ist jedoch komplex und nicht unbedingt nachhaltig.…

Agrobiopolymere

3-n.info/projekte/abgeschlossene-projekte/agrobiopolymere.html

Im Projekt werden Biopolymere für bestimmte Anwendungen entwickelt und in einer industriellen Praxisumgebung getestet. Ziel ist es, die Marktakzeptanz von Biopolymeren rasch und dauerhaft zu steigern, indem gezeigt wird, dass Biopolymere den auf fossilen Rohstoffen basierten Polymeren qualitativ gleichwertig sind.

Algen

3-n.info/themenfelder/biooekonomie/algen.html

Abhängig von ihrer Größe lassen sich Algen in Makro- und Mikroalgen unterteilen. Im Bereich der nachwachsenden Rohstoffe sind für das 3N Kompetenzzentrum Mikroalgen von besonderem Interesse.

Bio-Ökonomie – Grüne Chemie

3-n.info/projekte/laufende-projekte/bio-oekonomie-–-gruene-chemie.html

Das Projekt “Bio-Ökonomie - Grüne Chemie” fokussiert sich mehr als das Vorgängerprojekt „Bio-Ökonomie im Non-Food-Sektor“ auf die Förderung der „grünen Chemie“; unter anderem sind neue Projekte zu Inhaltsstoffen wie z. B. Fettsäuren und Proteinen aus Pflanzen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie geplant. Dies führt auch dazu, dass neue Unternehmen…

Bionik

3-n.info/themenfelder/biooekonomie/bionik.html

Bionik ist ein Kunstwort, das sich aus Biologie und Technik zusammensetzt. Die Bionik als Wissenschaftsdisziplin nimmt sich systematisch Organismen in der Natur als Vorbild, versucht von ihnen zu lernen, die Prinzipien, die hinter einem Phänomen stecken, zu verstehen und zu abstrahieren und diese dann in die Technik umzusetzen.

Wertvolle Ressource Holz effizienter nutzen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/rohstoffe/wertvolle-ressource-holz-effizienter-nutzen.html

Holz ist eine wertvolle Ressource für die Bioökonomie und könnte in Deutschland deutlich effizienter als bisher genutzt werden. Das zeigt der Bioökonomierat in einer Analyse, die heute veröffentlicht wurde. Holz wird in Deutschland bisher hauptsächlich in der Bauwirtschaft, der Möbelindustrie sowie der Papier- und Verpackungsindustrie eingesetzt. Darüber…

Innovationspreis „Biocomposite of the Year 2017" verliehen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/innovationspreis-biocomposite-of-the-year-2017-verliehen.html

Die 230 Teilnehmer der Biocomposites Conference Cologne (BCC), der weltweit größten Konferenz für Natur- und Holzfaser-Verbundwerkstoffe, wählten aus sechs final nominierten Unternehmen die drei Gewinner. Der Innovationspreis ehrt Bioverbundwerkstoffe, die 2017 auf den Markt kamen oder kurz vor der Markteinführung stehen. Immer mehr Unternehmen nutzen…

Sechs Kandidaten für den Innovationspreis “Bio-based Material of the Year 2018″ nominiert

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/sechs-kandidaten-fuer-den-innovationspreis-bio-based-material-of-the-year-2018″-nominiert.html

Zum elften Mal in Folge werden mit der Verleihung des Innovationspreises „Bio-based Material of the Year“ die Leistungen der noch jungen und innovativen Industriezweige für die Entwicklung bio-basierter Chemikalien und Materialien gewürdigt, die mit passenden Anwendungen neue Märkte für ihre Produkte erschließen.

Neues KliMo-Projekt: Produktketten aus Niedermoorbiomasse

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/produktketten-aus-niedermoorbiomasse.html

Fast 5 % der Landfläche Niedersachsens – das sind etwa 200.000 Hektar – sind von Niedermoorböden bedeckt. Fast alle Flächen sind inzwischen entwässert und werden zum größten Teil landwirtschaftlich genutzt. Die landwirtschaftliche Nutzung besteht meist aus Grünlandnutzung. Ein beträchtlicher Teil wir aber ackerbaulich genutzt. Eine Alternative zu der…

Biokohle

3-n.info/themenfelder/biooekonomie/biokohle.html

Die bei der Verkohlung von pflanzlichen Ausgangsstoffen, wie Holz, Stroh und anderer Biomasse, entstehende Pflanzenkohle bezeichnet man auch als „Biokohle“.

3N Kompetenzzentrum verstärkt Aufgabenbereich Bioökonomie

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/3n-kompetenzzentrum-verstaerkt-aufgabenbereich-biooekonomie.html

​Das 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe e.V. wird künftig den Zusatz „Bioökonomie" in seinem Namen führen, um das erfolgreiche Engagement der landesweit tätigen Informationsstelle auf dem Gebiet der Bioökonomie im Non Food Bereich stärker zu dokumentieren und auszubauen.

Aus dem Baukasten der Natur: Bioökonomie Aktionswoche - BIONALE

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/aus-dem-baukasten-der-natur-biooekonomie-aktionswoche-bionale.html

Ein Holzhaus mitten in der Innenstadt Hannovers – Der ungewöhnliche Ausstellungsort war Teil der erstmalig stattfindenden Aktionswoche Bioökonomie, die gemeinsam von dem Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie dem Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz umgesetzt wurde. Unter dem Motto »Bauen mit Holz und…

Deutsch-Niederländisches Bioökonomie-Projekt für europäischen Award ausgewählt – Abstimmung bis zum 09. Juli 2020 möglich

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/deutsch-niederlaendisches-biooekonomie-projekt-fuer-europaeischen-award-ausgewaehlt-–-abstimmung-bis-zum-09-juli-2020-moeglich.html

Das INTERREG VA-Projekt „Bioökonomie – Grüne Chemie” der Ems Dollart Region (EDR) ist für die REGIOSTARS Awards 2020 nominiert. Es ist das einzige Projekt im gesamten INTERREG VA-Programmgebiet entlang der deutsch-niederländischen Grenze, das in der Kategorie „Nachhaltiges Wachstum/Kreislaufwirtschaft für ein grünes Europa“ nominiert wurde. Der Preis…

Gesichtsschutzschilde aus Werlte

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/gesichtsschutzschilde-aus-werlte.html

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation und dem hohen Bedarf an Gesichtsschutzprodukten laufen seit einigen Tagen die 3D-Drucker im Klimacenter in Werlte auf Hochtouren. Das 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie arbeitet an der Entwicklung von faserverstärkten Verbundwerkstoffen und betreibt im Verbund…

Schüler bekommen im Klimacenter Werlte Bioökonomie erklärt

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/schueler-bekommen-im-klimacenter-werlte-biooekonomie-erklaert.html

Achtklässler des Werlter Gymnasiums haben mit Schülern aus den Niederlanden das Bio-Ökonomie-Projekt im Klimacenter Werlte besucht. An verschiedenen Stationen wurden die Jugendlichen über Themen wie biobasierte Werkstoffe und den 3D-Druck informiert. Der Besuch fand im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Europa in meiner Region“ statt, die mit EU-Mitteln…

Erfolgreicher Start für KMU im Projekt "Bio-Ökonomie im Non-Food-Sektor"

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/erfolgreicher-start-fuer-kmu-im-projekt-bio-oekonomie-im-non-food-sektor.html

Mitte Mai tagte die Expertengruppe des Projektes "Bio-Ökonomie im Non-Food-Sektor" erstmals in der EDR-Geschäftsstelle, um über die ersten Projekte im offenen Projektteil zu entscheiden. Zwei ganz unterschiedliche Projekte waren erfolgreich und werden nun im Rahmen des Projektes unterstützt.

C.A.R.M.E.N. e.V. - Konjunkturumfrage Nachwachsende Rohstoffe Frühjahr 2016

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/carmen-ev-konjunkturumfrage-nachwachsende-rohstoffe-fruehjahr-2016.html

In halbjährlichem Rhythmus werden die Unternehmen der Branche der Nachwachsenden Rohstoffe von C.A.R.M.E.N. e.V. nach ihrer wirtschaftlichen Lage befragt. Diese Konjunkturumfrage wird nun bereits im fünften Jahr durchgeführt und die erhobenen Daten evaluiert und veröffentlicht. Unternehmen aus den Teilbranchen feste Biomasse, Biogas, Biogene Treibstoffe…

Lernstandort Bioökonomie

3-n.info/projekte/laufende-projekte/lernstandort-biooekonomie.html

Das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderte Projekt „Lernstandorte der Bioökonomie- Konzeption, Aufbau und Entwicklung in der Region Weser-Ems“ will den Wissenstransfer bioökonomischer Innovationen in die Gesellschaft durch die Einrichtung von Lernstandorten in der Region Weser-Ems unterstützen. Ziel des Projektes ist die Umsetzung eines…

Entwicklung einer industriellen Bereitstellungskette von Brennnesseljungpflanzen bis zur Nesselfaser (InBeNeFa)

3-n.info/projekte/abgeschlossene-projekte/fasernessel.html

Ziel des Projektes ist die Etablierung und Ausweitung des Nesselanbaues als Anbauoption für landwirtschaftliche Betriebe. Dazu sollen im Rahmen des Projektes praxisbezogene Untersuchungen entlang der primären Wertschöpfungskette, d.h. vom Anbau der Brennnesseljungpflanze bis hin zum ersten Zwischenprodukt Nesselfaser durchgeführt werden, um so Optimierungsmaßnahmen…

FNR veröffentlicht Forschungsaufruf zur Weiterentwicklung von biobasierten und naturfaserverstärkten Kunststoffen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/fnr-veroeffentlicht-forschungsaufruf-zur-weiterentwicklung-von-biobasierten-und-naturfaserverstaerkten-kunststoffen.html

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) hat als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des „Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe“ einen neuen Aufruf für Forschung und Entwicklung veröffentlicht: Gesucht werden marktnahe Projektideen zur Weiterentwicklung biobasierter und naturfaserverstärkter…

Mikroben fertigen Bioplastik aus Rauchgas und Strom

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/mikroben-fertigen-bioplastik-aus-rauchgas-und-strom.html

Ein ressourcenschonendes und kostengünstiges Verfahren zur Herstellung von Bioplastik entwickeln Forscher am Karlsruher Institut für Technologie (KIT): In dem vom Bundesforschungsministerium geförderten Projekt „BioElectroPlast“ setzen sie Mikroorganismen ein, die aus Rauchgas, Luft sowie Strom aus erneuerbaren Quellen das Polymer Polyhydroxybuttersäure…

Lernangebot: Bioökonomie vor Ort

3-n.info/projekte/laufende-projekte/mobiles-lernangebot-biooekonomie-vor-ort.html

Das niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fördert die Umsetzung eines mobilen Lernangebots für weiterführende Schulen in Niedersachsen zum Themenfeld der Bioökonomie. Ziel des Projektes ist die Erarbeitung eines mobilen Ausstellungs- und Lehrschaukonzeptes.

Grüne Plattformchemikalien aus Biogasanlagen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/gruene-plattformchemikalien-aus-biogasanlagen.html

In einem Verbundprojekt haben Forscher ein neuartiges Verfahrenskonzept für zweiphasige Biogasanlagen entwickelt, das neben der Biogaserzeugung zusätzlich der Gewinnung von Säuren für die stoffliche Verwertung dient. Durch die Abtrennung und Aufreinigung überschüssiger Säuren aus der Hydrolysestufe lassen sich grüne Plattformchemikalien gewinnen, die…

Nahrung & Rohstoff: Nylonstrümpfe und Plastikflaschen aus Chicorée-Salat-Abfällen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/nahrung-und-rohstoff-nylonstruempfe-und-plastikflaschen-aus-chicoree-salat-abfaellen.html

Qualitätsprodukte aus Abfall der Lebensmittelproduktion: Wissenschaftler der Universität Hohenheim gewinnen Basis-Chemikalien für Chemie-Industrie aus Wurzelrübe des Chicorée. Aus diesen Wurzelrüben lässt sich Hydroxymethylfurfural (HMF) gewinnen, eines der Basisstoffe in der Kunststoffindustrie von morgen.

Die Zukunft der Lebensmittelverpackungen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/die-zukunft-der-lebensmittelverpackungen.html

Eignen sich biobasierte Kunststoffe zum Verpacken von Lebensmitteln? Dieser Frage gehen Heidelberger Forscher im Auftrag des BMEL nach. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt beauftragt das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu) mit einer Studie zur Eignung biobasierter Kunststoffe für Lebensmittelverpackungen.

Umfrage: Öffentliche Auftragsvergaben für biobasierte Produkte aus Anbietersicht 2019

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/umfrage-oeffentliche-auftragsvergaben-fuer-biobasierte-produkte-aus-anbietersicht-2019.html

Die Beschaffung biobasierter Produkte durch öffentliche Auftraggeber hat in vielen Bereichen noch nicht die Bedeutung gewonnen, die ihr zukommen sollte. Durch eine Umfrage in dem vom BMEL geförderten Projekt "Eine in der Breite verbesserte Zusammenführung von öffentlichen Auftraggebern und Anbieterunternehmen biobasierter Produkte in Deutschland" sollen…

Chancen und Risiken der Bioökonomie: Generation von morgen fit machen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/chancen-und-risiken-der-biooekonomie-generation-von-morgen-fit-machen.html

Knappe fossile Rohstoffe, Klimaveränderungen und eine wachsende Weltbevölkerung gehören zu den gesellschaftlichen Herausforderungen heute und morgen. „Nur ein Wandel hin zu einer nachhaltigen, rohstoffeffizienten Wirtschaft, die auf erneuerbaren Ressourcen setzt und Rohstoffe spart, kann zukunftsfähig sein“, sagte Dr. Ulrich Witte, Leiter der Abteilung…

Isolierende Schäume aus europäischen Nadelholz-Tanninen mit hervorragenden Eigenschaften

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/isolierende-schaeume-aus-europaeischen-nadelholz-tanninen-mit-hervorragenden-eigenschaften.html

Der europäische Forschungsverbund „BioFoamBark“ mit neun Partnern hat neue Rezepturen zur Herstellung Tannin-basierter Bauschäume aus der Rinde von Kiefern und Fichten entwickelt. Dass Schäume auf Basis von Tannin viele Vorteile haben, war schon zu Projektbeginn durch frühere Arbeiten der französischen Partner von der University of Lorraine bekannt.…

Internationaler Kongress „Öko-Innovationen mit Biomasse“ am 28. und 29. Juni in Papenburg fand großen Zuspruch

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/internationaler-kongress-oeko-innovation-mit-biomasse-am-28-und-29-juni-in-papenburg-fand-grossen-zuspruch.html

Auch der zum fünften Mal als deutsch-niederländische Netzwerkveranstaltung durchgeführte internationale Kongress „Öko-Innovationen mit Biomasse“ erfreut sich mit annähernd 200 Teilnehmern wieder eines sehr guten Zuspruches. Mehr als 50 Gastreferenten aus zehn Nationen treffen sich in Papenburg und diskutieren intensiv die aktuellen Trends und Entwicklungen…

Auszeichnung des EDR-Projekts BioÖkonomie im Bereich des 3D-Drucks

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/auszeichnung-des-edr-projekts-biooekonomie-im-bereich-des-3d-drucks.html

Das grenzübergreifende Projekt* "Bio-Ökonomie im Non-Food-Sektor" wurde im Rahmen des vom Land Bremen ausgelobten Wettbewerbs Bre3D-Award ausgezeichnet. Die von einer unabhängigen Jury prämierten Einreichungen wurden von Wirtschaftssenator Martin Günthner und Dr. André Walter, Standortleiter Airbus Bremen, Ende März d.J. in Bremen vorgestellt. Das Projekt…

Save the Date – Internationaler Kongress „Öko-Innovationen mit Biomasse“ am 20. und 21. März in Papenburg

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/internationaler-kongress-oeko-innovationen-mit-biomasse-am-20-und-21-maerz-in-papenburg.html

Die internationale Netzwerkveranstaltung will den Austausch von Kenntnissen zur Bioökonomie im Non Food-Sektor fördern und innovative Lösungsansätze diskutieren. Vorgestellt werden aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Praxis sowie erfolgreiche Beispiele für eine effiziente stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse und Reststoffen im Sinne…

Ministerpräsident Stephan Weil besucht 3N Kompetenzzentrum in Werlte

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/themenuebergreifendes/ministerpraesident-stephan-weil-besucht-3n-kompetenzzentrum-in-werlte.html

„Beim Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie e.V. - 3N in Werlte habe ich heute viele neue Erkenntnisse gewonnen. Die Anwendung erneuerbarer Rohstoffe und die Verwendung von Biomasse bieten vielen Chancen“, so das Fazit von Niedersachsens Ministerpräsidenten Stephan Weil, der auf seiner Informationstour durch das Emsland das…

Einkäufer und Produzenten zusammenführen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/einkaeufer-und-produzenten-zusammenfuehren.html

Die Universität Würzburg entwickelt in den kommenden drei Jahren eine interaktive Kommunikationsplattform, um den Austausch zwischen öffentlichen Auftraggebern und Anbietern biobasierter Produkte zu verbessern. Im ersten Schritt analysiert sie dazu die beschaffungs- und vertriebsseitigen Abläufe und Probleme in diesem Bereich mittels empirischer Studien.…

Grüne Kaskade

3-n.info/projekte/abgeschlossene-projekte/gruene-kaskade.html

Das deutsch-niederländische Projekt Groene Kaskade nutzt die Chancen zum weiteren Ausbau nachhaltiger Prozessketten im deutsch-niederländischen Grenzgebiet. Ein Kooperationsverbund von 35 Partnern aus Deutschland und den Niederlanden arbeiten dabei in 11 innovativen Arbeitspaketen an neuen Lösungen. Das im Juni 2016 angelaufene EU-Projekt verfolgt eine…

Bio-Ökonomie im Non-Food Sektor

3-n.info/projekte/abgeschlossene-projekte/bio-oekonomie-im-non-food-sektor.html

Das Projekt “Bio-Ökonomie im Non-Food Sektor” entwickelt neue Materialien, die dazu beitragen sollen, dass Rohstoffressourcen und die Umwelt geschont werden. Durch die Entwicklung von biobasierten Bausteinen für Materialien und Chemikalien sowie weiterer biobasierter Produkte trägt das Projekt zu einer nachhaltigen Wirtschaft und zur CO2-Reduktion bei.

BMEL veröffentlicht neuen Forschungsaufruf zur THG-Minderung in der Landwirtschaft

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/themenuebergreifendes/bmel-veroeffentlicht-neuen-forschungsaufruf-zur-thg-minderung-in-der-landwirtschaft.html

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat im Rahmen des Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe einen neuen befristeten Förderaufruf als Beitrag zum Klimaschutz veröffentlicht. Der Aufruf ist Teil eines umfassenden Förderschwerpunkts des BMEL zur Umsetzung der Weltklimaziele, in dem neben dem Thema Nachwachsende Rohstoffe auch…

BMEL-Förderaufruf: Aquatische Produktion von Spezialprodukten mit Algen und Cyanobakterien im ländlichen Raum

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/bmel-foerderaufruf-aquatische-produktion-von-spezialprodukten-mit-algen-und-cyanobakterien-im-laendlichen-raum.html

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMEL) hat einen neuen Förderaufruf im Rahmen des Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe veröffentlicht. Der Aufruf wirbt innovative Ideen für die aquatische Produktion von Spezialchemikalien, Kosmetikrohstoffen, Nahrungs- und Futterergänzungsmitteln mittels Algen und Cyanobakterien…

Pilze als Dämmmaterial nutzen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/pilze-als-daemmmaterial-nutzen.html

Die Zeiten, in denen Pilze ausschließlich auf unseren Tellern landen, sind vorbei. Je nach Verarbeitung eignen sich Myzelien nämlich auch als Dämmmaterial oder Baustoff und bieten somit eine nachhaltige Alternative zu Styropor oder Sperrholz. Fraunhofer UMSICHT-Mitarbeiterin Julia Krayer will pilzbasierte Materialien auf dem Markt etablieren.

Nadelholz-Not macht erfinderisch: Fraunhofer WKI testet Einsatz von geringwertigem Laubholz für Holzfaserplatten

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/nadelholz-not-macht-erfinderisch-fraunhofer-wki-testet-einsatz-von-geringwertigem-laubholz-fuer-holzfaserplatten.html

Der Klimawandel bedroht die heimischen Nadelholzkulturen. Nadelholz wird unter anderem für die Herstellung von mitteldichten und hochdichten Holzfaserplatten (MDF und HDF) benötigt. Forschende des Fraunhofer WKI fanden nun heraus, wie man geringwertige Laubholzarten für die Herstellung dieser Holzwerkstoffe nutzen kann. Der holzverarbeitenden Industrie…

Wie verhalten sich biobasierte Kunststoffe in etablierten Recyclingsystemen?

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/stoffliche-anwendungen/wie-verhalten-sich-biobasierte-kunststoffe-in-etablierten-recyclingsystemen.html

Biobasierte Produkte, insbesondere auch als Verpackungsmaterialien, finden sich immer häufiger in den Verkaufsregalen und damit auch immer häufiger im Abfall. Das stellt unsere Recyclingsysteme vor neue Herausforderungen. Viele Abfall-Entsorger befürchten, dass biobasierte Kunststoffe die etablierten Verwertungswege stören.

Ministerin Otte-Kinast und Minister Lies besuchten 3N Kompetenzzentrum in Werlte

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/themenuebergreifendes/ministerin-otte-kinast-und-minister-lies-besuchten-3n-kompetenzzentrum-in-werlte.html

Beeindruckt von den vielfältigen Aktivitäten rund um die Themen nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie zeigten sich die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Olaf Lies. Gemeinsam besuchten sie heute (Freitag) das 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk…

Biobasierte Wirtschaft als Schlüssel zum Klimaschutz

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/themenuebergreifendes/biobasierte-wirtschaft-als-schluessel-zum-klimaschutz.html

60 Prozent unseres Ökosystems sind bereits geschädigt oder werden auf nicht nachhaltige Weise genutzt. Um diesem Trend entgegen zu wirken, müssen Ressourcen effizienter genutzt und die Kreislaufwirtschaft effektiver gestaltet werden", so beschrieb Anders Wijkman, Ehrenpräsident des Club of Rome, die Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten unserer…

Grüne Chemie: Polyurethane mit Synthesebausteinen aus Lignin

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/gruene-chemie-polyurethane-mit-synthesebausteinen-aus-lignin.html

Im Projekt „Lignoplast“ arbeitete ein Forscherverbund unter Koordination des Fraunhofer-Zentrums für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP daran, Lignin als Chemierohstoff nutzbar zu machen. Als Verfahren zur primären Raffination erwies sich die basenkatalytische Spaltung als besonders vielversprechend, die das CBP erfolgreich in den Pilotmaßstab…

Biomasseforschungszentrum veröffentlicht Ressourcendatenbank für biogene Reststoffe

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/biomasseforschungszentrum-veroeffentlicht-ressourcendatenbank-fuer-biogene-reststoffe.html

Für die strategische Bewertung der Handlungsoptionen im Kontext der kreislaufgeführten Bioökonomie stellen konsistente Informationen zur biogenen Rohstoffbasis eine zentrale Grundlage dar. Im Rahmen des nationalen Bioökonomie-Monitorings wurde vom Deutschen Biomasseforschungszentrum eine umfangreiche Ergebnissammlung zum Ressourcenangebot und zur -nutzung…

Biogas - Forschungsprojekt erkundet ungenutzte Potenziale von Anlagen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/forschungsprojekt-erkundet-ungenutzte-potenziale-von-anlagen.html

Der Mix macht’s: Je nachdem, mit welchen Materialien die Anlagen wie gefüttert, durchmischt und gefahren werden, fällt die Biogas-Ausbeute sehr unterschiedlich aus. Drei Jahre lang vergleicht die Universität Hohenheim in Stuttgart Betriebsweise, Ausbeute und Verluste von Biogasanlagen, identifiziert Best-Practice-Beispiele, entwickelt Standards zur…

Bio-Upgrade: Filter aus Gärresten sorgt für hochwertiges Biogas

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/bio-upgrade-filter-aus-gaerresten-sorgt-fuer-hochwertiges-biogas.html

Biogas in Erdgasqualität: Bislang ist dieses Ziel noch nicht erreicht. Denn Biogas enthält vergleichsweise viel Kohlendioxid, das seinen Brennwert verschlechtert. Forscher der Universitäten Hohenheim in Stuttgart und Lissabon können nun einen biologischen Filter herstellen, der dem Biogas Kohlendioxid entzieht. Der Clou: Sie verwenden dafür die Gärreste…

DBFZ Jahrestagung 2018: Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik diskutieren die Nutzungsoptionen von Biomasse

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/biooekonomie/dbfz-jahrestagung-2018-experten-aus-wissenschaft-wirtschaft-und-politik-diskutieren-die-nutzungsoptionen-von-biomasse.html

Zum dritten Mal präsentiert das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) am 19./20. September 2018 den aktuellen Stand der Bioenergieforschung. Unter dem Motto „Energie und Stoffe aus Biomasse: Konkurrenten oder Partner?“ soll u. a. die Frage diskutiert werden, wie und in welchem Maße nachwachsende Rohstoffe gleichzeitig zu einer nachhaltigen Energieversorgung…

Power-to-Gas mit hohem Wirkungsgrad

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/power-to-gas-mit-hohem-wirkungsgrad.html

Das Erdgasnetz kann als Puffer für den wetterabhängigen Strom aus Wind und Sonne dienen. Notwendig dazu sind wirtschaftliche Prozesse die Strom nutzen, um chemische Energieträger zu erzeugen. Einen wichtigen Schritt hat das vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) koordinierte EU-ProjektHELMETH nun gemacht. Es hat gezeigt, dass Hochtemperaturelektrolyse…

Aus Abwässern der Joghurtproduktion sollen Viehfutter und Flugzeug-Kraftstoffe entstehen

3-n.info/news-und-termine/aktuelle-meldungen/energetische-nutzung/aus-abwaessern-der-joghurtproduktion-sollen-viehfutter-und-flugzeug-kraftstoffe-entstehen.html

Wissenschaftler haben einen Prozess entwickelt, mit dem sich Sauermolke, ein Abfallprodukt der Herstellung von bestimmten Milchprodukten, weiterverwenden lässt, ohne dass zusätzliche Chemikalien eingesetzt werden müssen. Professor Lars Angenent vom Zentrum für Angewandte Geowissenschaften der Universität Tübingen und internationale Kolleginnen und Kollegen…